+++ versandkostenfrei ab 75€ - schnelle und sichere Lieferung +++
Bordeaux Weingut

Wein aus Bordeaux

Bordeaux ist fast schon ein Weinland für sich. Im Vergleich hat das Bordelais, wie die Region auf Französisch genannt wird, eine deutlich größere Rebfläche als ganz Deutschland. Es ist damit auch die größte Region für Wein aus Frankreich. Die Bekanntheit der Region basiert auf den über 3.000 Châteaux, unter deren Namen die Top-Weine der Region vermarktet werden. Es sind Namen wie Château Haut-Brion, Château Latour, Château Margaux, Château Mouton Rothschild oder Château d’Yquem, die bei Connaisseuren die Herzen schneller schlagen lassen. Hier können Sie wunderbaren Bordeaux Wein bestellen!

Filter
2nd Pez
Decanter Logo 92
James Suckling Logo 92
Château de Pez
2nd Pez 2020
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot

0.75 L (33,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 24,90 €*
Pauillac de Latour
James Suckling Logo 92
Antonio Galloni Logo 92
Robert Parker Logo 91
Château Latour
Pauillac de Latour 2017
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (100,00 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 75,00 €*
Chateau Landonnet
Château Landonnet Rouge 2021
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (11,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 8,90 €*
Chateau Landonnet
Entre-Deux-Mers 2022
Frankreich | Bordeaux

Weißwein trocken
Sauvignon Blanc, Sémillon

0.75 L (11,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 8,90 €*
Union de Producteurs de St. Emilion
Beau Valet 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Merlot

0.75 L (13,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 9,90 €*
Château Martet
Château Martet Réserve de la Famille Rouge 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Merlot

0.75 L (53,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 39,90 €*
Chateau le Gardera
Château Le Gardera 2020
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (11,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 8,90 €*
Neu
Château Chantalouette
Falstaff Logo 92
Château Chantalouette
Château Chantalouette 2020
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (31,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 23,90 €*
Château Grand Village Blanc
Decanter Logo 93
Falstaff Logo 90
Château Grand Village
Château Grand Village Blanc 2021
Frankreich | Bordeaux

Weißwein trocken
Sauvignon Blanc, Sémillon

0.75 L (33,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 24,90 €*
Neu
Château Poujeaux
James Suckling Logo 95
Chateau Poujeaux
Château Poujeaux 2020
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot

0.75 L (39,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 29,90 €*
Pauillac de Latour
James Suckling Logo 94
Falstaff Logo 93
Decanter Logo 90
Château Latour
Pauillac de Latour 2018
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (105,33 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 79,00 €*
Château Le Boscq Schafferwein 2022
Wine Enthusiast Logo 93
James Suckling Logo 92
Robert Parker Logo 91
Château Le Boscq
Château Le Boscq Schafferwein 2022 2015
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (43,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 32,90 €*
Château Chante Alouette
Château Chante Alouette 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Merlot

0.75 L (26,53 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 19,90 €*
Château la Cardonne-halbe Flasche
James Suckling Logo 92
Vinous Logo 90
Decanter Logo 90
Château La Cardonne
Château la Cardonne-halbe Flasche 2016
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.375 L (31,73 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 11,90 €*
Château Grand Village
Robert Parker Logo 90
Château Grand Village
Château Grand Village 2014
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (29,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 21,90 €*
Château Grand Village
Château Grand Village 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (30,53 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 22,90 €*
Château Lecuyer
James Suckling Logo 92
Château Lecuyer
Château Lecuyer 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (53,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 39,90 €*
Château Plince halbe Flasche
James Suckling Logo 94
Chateau Plince
Château Plince halbe Flasche 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Merlot

0.375 L (53,07 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 19,90 €*
Château la Cardonne
James Suckling Logo 92
Decanter Logo 90
Vinous Logo 90
Château La Cardonne
Château la Cardonne 2016
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (29,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 21,90 €*
Château la Couronne
Decanter Logo 90
Château la Couronne
Château la Couronne 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot

0.75 L (30,53 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 22,90 €*
Château Pindefleurs
James Suckling Logo 93
Decanter Logo 91
Vinous Logo 90
Chateau Pindefleurs
Château Pindefleurs 2019
Frankreich | Bordeaux

Rotwein trocken
Cabernet Franc, Merlot

0.75 L (31,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 23,90 €*

Über die Appellationen und Qualitätsstufen

Wissenswertes über Bordeaux Wein

Die grundsätzliche Struktur der Appellationen als Qualitätsstufen für Wein aus Frankreich gelten auch im Bordeaux. Die insgesamt über 50 Appellationen teilen sich zunächst auf in die beiden regionalen Appellationen „AC Bordeaux“ und „AC Bordeaux Supérieur“, welche für das gesamte Bordelais gelten und über 50% der Produktion hervorbringen. In dieser Kategorie finden Sie „Bordeaux für jeden Tag“, wenn Sie französische Weine kaufen. 

Subregionale Appellationen wie Médoc, Haut-Médoc, Graves oder Entre-Deux-Mers untergliedern das Bordelais weiter, gefolgt von den kommunalen Appellationen, also Ortsweinen, wie Margaux, Moulis oder Pauillac. 

Sechs Bordeaux-Weinfamilien 

Um eine bessere Übersicht in die Vielzahl von Appellationen des Bordelais zu bekommen, wird die Region vom regionalen Weinbauverband „CIVB“ (Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux) anhand von geographischen Faktoren und den produzierten Weinarten in sechs Bordeaux-Weinfamilien untergliedert. 

  1. Das Médoc am linken Ufer der Gironde wird auch „die Straße der Châteaux“ genannt, da sich hier 1001 Châteaux wie an einer Perlenkette zwischen der Stadt Bordeaux und der Gironde-Mündung aufreihen. Margaux, Moulis, Listrac, Saint-Julien, Pauillac und Saint-Estèphe sind die kommunalen Appellationen des Médoc. Insgesamt dominiert die Rebsorte Cabernet Sauvignon im Médoc, die meist in Cuvées ausgebaut werden, die Merlot, Cabernet Franc, Malbec und Petit Verdot enthalten können. 
  2. Auf der gegenüberliegenden Seite der Gironde sind Blaye und Bourg zu finden. In dieser hügeligen Gegend werden Rotweine auf der Basis von Cabernet Sauvignon, sowie trockene Weißweine aus Rebsortencuvées mit Ugni Blanc, Sémillon, Sauvignon Blanc, Colombard und Muscadelle erzeugt. 
  3. Das Libournais auf dem rechten Ufer der Dordogne wird vom Merlot dominiert, der auf dem Kalksteinplateau ideale Bedingungen vorfindet. Saint-Émilion ist zum einen die wichtigste Appellation in Libourne und zum anderen ist der Ort UNESCO-Weltkulturerbe. Zahlreiche weitere Appellationen, wie Pomerol oder Fronsac, ergänzen diese Bordelaiser Weinfamilie. 
  4. Zwischen zwei Meeren wäre die wörtliche Übersetzung der Appellation Entre-Deux-Mers, wobei mit den Meeren die angrenzenden Flüsse Dordogne und Garonne gemeint sind, die unter dem Einfluss der Gezeiten des nahen Atlantiks, teilweise wie Binnenmeere wirken. Die Appellation ist bekannt für trockene Weißweine aus den typischen Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle. In den angrenzenden, meist unbekannteren Appellationen, werden auch Rosé- und Rotwein ebenso wie Süßwein produziert. 
  5. Die Weinfamilie Graves und Sauternes liegt wieder auf dem linken Ufer und grenzt mit der enthaltenen Appellation Pessac-Léognan direkt an die Stadt Bordeaux. In dieser Appellation für Weiß- und Rotweine liegen alle „Crus Classés de Graves“ mit klangvollen Namen wie Château Haut-Brion. Die trockenen Weißweine entstammen den Rebsorten Sémillon und Sauvignon Blanc, die Rotweine meist aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Mit Sauternes liegt die berühmteste Appellation für Süßweine im Süden der Region Graves, an den Ufern der Garonne und des Zuflusses Ciron. Die im Herbst von den kühlen Flüssen aufsteigenden Nebelschwaden sind der ideale Auslöser für die Entstehung des für die Süßweine nötigen Botrytis-Befalls. Insbesondere die dünnschalige weiße Rebsorte Sémillon wird hier verwendet und bildet die Basis der weltberühmten Süßweine von Sauternes und Barsac. 
  6. Bordeaux und Bordeaux Superieur ist die allumfassende Weinfamilie des Bordelais. Rotwein ist hier ebenso anzutreffen wie Weißwein, Crémant oder Rosé, mit den Appellationen „Bordeaux Rosé“ und „Bordeaux Clairet“. Der Clairet ist als sehr kraftvoller Roséwein eine Reminiszenz an alten Zeiten, der an die hellen Rotweine von früher erinnert. 

Wein Klassifizierungen in Bordeaux

Innerhalb der Appellationen existieren fünf unterschiedliche Klassifizierungen. Bereits zur Weltausstellung in Paris 1855 unter Napoleon III. wurde die erste Klassifizierung auf der ganzen Welt in Médoc und Sauternes eingeführt. Die „Cru Classés“ (Große Gewächse) sollen das Zusammenspiel zwischen Natur und der menschlichen Arbeit widerspiegeln und basieren auf der Bekanntheit der Gewächse und den erzielten Preisen. Seither gab es nur eine Änderung in dieser Klassifizierung: 1973 stieg Château Mouton Rothschild vom Deuxième Grand Cru Classé zum Premier Grand Cru Classé auf. 

1953 wurde die Klassifizierung „Crus Classés de Graves“ eingeführt, die innerhalb der Klassifizierung keine Hierarchie aufweist und 16 klassifizierte Châteaux umfasst. Als Besonderheit gilt Château Haut-Brion, welches sowohl als 1er Grand Cru Classé in der Klassifizierung von 1855 geführt wird, wie auch zu den Crus Classés de Graves gehört. 

Im Libournais, auf dem rechten Ufer der Dordogne, entstand im Folgejahr die Klassifizierung von Saint-Émilion. Diese Klassifizierung wird alle zehn Jahre aktualisiert und liegt heute in der siebten Fassung von 2022 vor. 85 Weingüter werden hierbei in den Qualitätsstufen „Premier Grand Cru Classé A“, „Premier Grand Cru Classé“ sowie „Grand Cru Classé“ aufgeführt. 

Crus Bourgeois und Crus Artisans 

Die Klassifizierung der Châteaux in „Crus Bourgeois Exceptionnel“, „Crus Bourgeois Supériur“ und „Crus Bourgeois“ erfolgt alle 5 Jahre, wobei sich die Güter aktiv um eine Aufnahme in den Klassifizierungsprozess bewerben müssen. Die Einordnung basiert zum einen auf der Arbeitsweise des Weingutes, von der Weinbergsarbeit bis hin zur Vermarktung, und zum anderen auf einer sensorischen Analyse. Durch die aktuelle Klassifizierung von 2020 wurden insgesamt knapp 250 Châteaux ausgezeichnet. 

Auf kleinere Betriebe, die klassisch den „Artisans“, also Handwerkern wie Böttchern, selbst gehören, fokussiert sich die Klassifizierung der „Crus Artisans“ aus dem Médoc. Alle fünf Jahre wird die Liste der ausgezeichneten Güter neu erstellt. Im Mai 2023 wurden zuletzt 33 Betriebe für die Jahrgänge 2022 bis 2026 als „Crus Artisans“ klassifiziert. Wenn Sie französische Weine bestellen wollen, bietet das Bremer Weinkolleg eine sehr große Auswahl an klassifizierten Châteaux aus Bordeaux. 

La Place de Bordeaux 

Ursprünglich war der Weinbergsbesitz im Bordelais sehr kleinteilig. Regionale Makler (Courtiers) haben mit dem Spezialwissen über die Winzer ihrer Umgebung deren Weine über den Place de Bordeaux, quasi einer „Wein-Börse“, an Handelshäuser (Négociants) vermittelt. Diese Handelshäuser haben dann die weltweite Vermarktung übernommen. Für die Châteaux bietet diese Zusammenarbeit mit den Négociants die Möglichkeit, ohne eigene Vertriebsmannschaft eine starke internationale Marktpräsenz zu haben. Um eine erfolgreiche Verkaufsmannschaft für den nationalen wie auch internationalen Markt zu etablieren, müsste jedes einzelne Château sonst über entsprechendes eigenes Personal verfügen. 

Bordeaux Subskription 

Um Spitzenweine zu erzeugen sind ständig hohe Investitionen, beispielsweise in neue Barriquefässer, unabdingbar. Hinzu komme, dass die großen Weine in der Regel mindestens zwei Jahre auf dem Château in Fässern lagern, was eine enorme Kapitalbindung bedeutet. Daher verkaufen die meisten Weingüter ihre Weine „en primeur“, also bevor sie auf Flaschen gefüllt werden. Dies geschieht meist im Frühjahr nach der Lese, nachdem sich professionelle Einkäufer und eingeladene Weinjournalisten in großen Verkostungen ein erstes Bild von den entstehenden Qualitäten machen konnten. Anhand dieser Bewertungen setzen die Châteaux ihre en-primeur-Preise fest und verkaufen innerhalb weniger Tage einen Großteil ihrer Ernte über den Place de Bordeaux an die Négociants. Das Bremer Weinkolleg mit seinen jahrzehntelangen Verbindungen nach Bordeaux bietet jedes Jahr den Kauf auf Subskription an und ermöglicht es Privatkunden, zu besten Preisen hochklassige Bordeaux-Weine zu kaufen.

Wein aus Frankreich

In Frankreich wird fast ebenso viel Rotwein wie Weißwein angebaut und viele der internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay und Sauvignon Blanc haben ihren Ursprung in Frankreich. Die Vielfalt exzellenter Weißweine reicht von den großen Chardonnays aus dem Burgund über die fein-mineralischen Sauvignon Blancs von der Loire bis hin zu frischen Weißweinen aus Bordeaux. Das Land Frankreich ist immer einen Blick wert!

Die beliebteste Rebsorte der Welt

Cabernet Sauvignon ist die am meisten angebaute Rebsorte auf der Welt. Sie stammt aus Frankreich, aus dem Weinbaugebiet Bordeaux und wurde das erste mal bereits 1635 erwähnt. Sie gedeiht am besten in einem gemäßigten, milden Klima mit geringen Tag-Nacht-Schwankungen. Die Rebsorte ist eine Kreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc und zählt zu den spätreifen Sorten. Mehr dazu in unserer Kategorie Cabernet Sauvignon!

International gelobt: Prämierter Wein

Viele unserer Weine haben Top-Bewertungen der Weinfachpresse und sind teilweise nur mit sehr kleinen Mengen verfügbar. Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Auswahl. Wählen Sie aus einer Vielzahl von ausgezeichneten Weinen.

Unsere Kundenlieblinge

Die beliebtesten Weine aus Bordeaux

Wie wäre es mit etwas neuem?

Entdecken Sie neue Länder & neue Weine

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10€ sichern

Erhalten Sie spannende Neuigkeiten, limitierte Angebote und exklusive Tipps – Sie erfahren es immer zuerst! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.