+++ versandkostenfrei ab 75€ - schnelle und sichere Lieferung +++
Vodka aus Kartoffeln

Vodka

Ob nun Vodka oder Wodka geschrieben wird, ist lediglich eine Frage der Sprachherkunft – beide Varianten sind geläufig und richtig. Der Name selbst bedeutet bei beiden so viel wie „Wässerchen“, da es so klar und farblos wie Wasser aussieht und so neutral wie Wasser riecht. Bei uns können Sie deutschen Vodka von Windspiel kaufen!

Filter
Barrel Aged Potato Vodka
ISW Logo 2017 ISW
IWSC Logo 2016 IWSC
Windspiel
Barrel Aged Potato Vodka
Deutschland

Vodka
 

0.5 L (79,80 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 39,90 €*

Vom Ursprung, der Vodka Herstellung und dem Geschmack

Was ist Vodka?

Ob nun Vodka oder Wodka geschrieben wird, ist lediglich eine Frage der Sprachherkunft – beide Varianten sind geläufig und richtig. Der Name selbst bedeutet bei beiden so viel wie „Wässerchen“, da es so klar und farblos wie Wasser aussieht und so neutral wie Wasser riecht. Hergestellt wird ein Vodka meist aus Getreide (z.B. Roggen, Weizen, Gerste) oder Kartoffeln. Besonders die vorhandene Stärke in den Grundrohstoffen ist dabei wichtig. Der Alkoholgehalt der hochprozentigen Spirituose beträgt am Ende mindestens 37% vol. Alkohol.

Woher kommt Vodka ursprünglich – Der Siegeszug des Vodkas?

Der erste Vodka wurde nachweislich 1405 im damaligen Königreich Polen gebrannt, wobei es nicht sicher ist, ob die Spirituose nicht vorher bereits in Russland hergestellt wurde. Bis heute behaupten beide Staaten, dass der Vodka ihre Erfindung sei. Da beide Länder nachweislich viele Rohstoffe aus dem Agrarsektor angebaut haben, ist dies heute nicht mehr zu beweisen noch zu widerlegen. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort wurde in Russland zunächst der Vodka aus Roggen hergestellt und in Polen aus Weizen. Kartoffeln wurden erst ab dem 19. Jahrhundert verwendet. Da die Rohstoffe zur Vodkaherstellung aus den ländlichen, von Landwirtschaft geprägten Regionen, stammen, war die Spirituose zunächst erstmal ein Getränk der ländlichen Bevölkerung und der Siegeszug in ganz Europa und schließlich international begann erst durch die Vodka-Rationen der roten Armee in der Zeit der Weltkriege und durch die schwankenden politischen Gegebenheiten durch die kommunistischen Anführer im Osten Europas, welche den Vodka zwischendurch auch ganz verboten. Viele Geschäftsleute verlegten so ihre Vodkaproduktion ins Ausland. Spätestens in den 1950er Jahren, der Hochzeit der Cocktails, wurde Vodka auch eine Spirituose der internationalen Oberschicht.

Wie wird Vodka hergestellt?

Zuerst werden die Rohstoffe zerkleinert und mit Wasser vermischt, also „eingemaischt“. Diese Maische wird nun vorsichtig erhitzt, wodurch Enzyme freigesetzt werden, die die Stärke in den Rohstoffen zu Zucker umwandelt. Dieser Zucker wird anschließend von Hefen als Nahrungsmittel benutzt, die als Nebenprodukt Ethanol, unseren Trinkalkohol, herstellen. Insgesamt erhält man nach der Gärung also ein Gemisch mit 6-8% vol. Alkohol.

Im nächsten Schritt wird das entstandene Gärprodukt destilliert, indem man das Gemisch exakt auf den Siedepunkt von Alkohol (78,4°C) erhitzt. Wasser und Alkohol werden so voneinander getrennt und der Alkohol kann abgefangen und zurückkondensiert werden und somit auf konzentrierter Basis weiterverarbeitet werden. Dieser Prozess der Destillation wird nun mehrfach wiederholt.

Das mehrfach gebrannte Produkt wird im Anschluss filtriert, um etwaige Fuselöle und andere, unerwünschte Aromastoffe vom Alkohol zu lösen. Letztlich wird das Filtrat mit Quellwasser verschnitten, um einen Vodka auf Trinkstärke zu verschneiden. Auch wenn 37% vol. Alkohol vorgeschrieben sind, bewegen sich die meisten Produkte mit 40-42% vol. etwas darüber.

Wonach schmeckt Vodka?

Vodka ist eine geschmacksneutrale Spirituose, die jedoch je nach Grundstoff und Herkunft unterschiedliche Intensitäten haben kann. Ein Vodka auf Roggenbasis hat sensorisch einen lieblicheren, weichen Eindruck mit milderem Aroma, während ein Vodka auf Kartoffelbasis ein wenig schwerer und markanter erscheint. Zusätzlich geht der Trend auch bei Vodka zu aromatisierten Varianten, von denen es mittlerweile eine breite Auswahl auf dem Markt gibt. Am Ende ist der richtige Vodka jedoch wie ein Wein eine Frage persönlicher Vorlieben.

Welche verschiedenen Arten von Vodka gibt es?

Wie viele verschiedene Arten von Vodka existieren kann niemand so genau sagen. Klar ist jedoch, dass die Grundbasis der Rohstoffe unterschiedliche Stärken im Vodka zum Vorschein bringen kann. Neben den traditionellen Varianten mit Getreiden oder Kartoffeln wird mittlerweile auch Zuckerrohrmelasse, Mais, Reis oder auch Trauben verwendet.

Qualitative Unterschiede gibt es besonders in der Herstellung, basierend auf der Anzahl der Destillationen. Ein Standardvodka wird bis zu 3 Mal destilliert, ein Premium Vodka bereits 4 bis 5 Mal. Darüber hinaus kann ein Vodka als Super Premium Produkt verkauft werden, wenn zwischen 6 und 7 Destillationsvorgänge durchlaufen wurden. Die absolute Krönung jedoch stellt der Ultra Premium Vodka dar, der mindestens 8 Mal destilliert wurde und damit als besonders weich gilt.

Normalerweise ist Vodka direkt trinkreif und fertiggestellt – nicht so aber unser Barrel Aged Potato Vodka aus Kartoffeln von Windspiel. Hier wurde sich etwas besonderes ausgedacht, um ein einzigartiges Geschmacksprofil zu kreieren. Probieren Sie gerne, was Windspiel aus deutschen Kartoffeln herstellen kann. Großes Kino!

Die Vielfalt der Spirituosen

Beim Bremer Weinkolleg finden Sie eine umfangreiche Auswahl edelster Spirituosen, die kaum einen Wunsch offen lässt: Von Armagnac über Brandy, Calvados, Cognac, Gin, Grappa, Kräuterbitter, Marc, Obstbrand, Rum bis zu Wermut und Whisky bieten wir Ihnen ausgewählte Spitzenerzeugnisse von Topproduzenten aus aller Welt an.

Tolle Spirituosen Geschenke

Entdecken Sie unsere hochwertigen Geschenkpackungen, von Whisky Geschenksets, Likör Geschenke oder besonderen Gin zum Verschenken. Auch in kleinen Sondergrößen ideal zum Probieren verschiedener Sorten.

Besondere Spirituosen mit Auszeichnungen

Unsere Spirituosen mit den internationalen Auszeichnungen des International Spirits Award, Meininger Mundus Vini, den World Spirit Awards, der International Wine & Spirits Competition und vielen mehr finden Sie hier. Viele unserer Spirituosen sind mehrfach prämiert mit Gold, Doppelgold oder der Spirituose des Jahres. Schauen Sie mal rein.

Unsere Kundenlieblinge

Die beliebtesten Spirituosen

Blanton's The Original
ISW Logo 2017 ISW
IWSC Logo 2023 IWSC
Blanton's
Blanton's The Original
USA | Kentucky

Whisky
 

0.7 L (125,00 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 87,50 €*
Jean Goyard
Marc de Champagne CLUB 1911
Frankreich

Grappa & Marc
 

0.7 L (31,29 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 21,90 €*
Blanton's Gold Edition
IWSC Logo 2023 IWSC
Blanton's
Blanton's Gold Edition
USA | Kentucky

Whisky
 

0.7 L (167,86 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 117,50 €*

Wie wäre es mit etwas neuem?

Entdecken Sie neue Kategorien & Besonderes

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10€ sichern

Erhalten Sie regelmäßig spannende Neuigkeiten, limitierte Angebote und exklusive Tipps per E-Mail – Sie erfahren es immer zuerst! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.