Merry Edwards Winery

Nachdem Merry Edwards, ausgebildete Önologin an der renommierten Weinbauuniversität UC Davis, über 20 Jahre äußerst erfolgreich Weine für andere Weingüter gemacht hatte, gründete sie 1997 ihr eigenes Weingut, die Merry Edward Winery in den Sebastopol Hills im Russian River Valley.

Ihr Herz schlägt für Pinot Noir, sie hatte bereits in den 70er Jahren das Potential der Rebsorte im Russian River Valley erkannt und es gibt sogar einen nach ihr benannten Klon, der dort heute weit verbreitet ist und als einer der besten Pinot Noir Klone in der Region gilt. Mit dem eigenen Weingut hat sie sich den Traum erfüllt, nicht nur im Keller, sondern bereits im Weinberg den Grundstein für ihren eigenen Stil zu legen.

Nach 45 Jahren aktiven Weinmachens hat Merry Edwards 2018 die Verantwortung im Keller an Heidi von der Mehden übergeben und seit 2019 ist das Weingut im Besitz des Hauses Louis Roeder. Die Vision ist und bleibt, Merry Edwards als führenden Pinot Noir Produzenten weiterzuentwickeln, als der er bereits heute von führenden Kritikern gesehen wird.

Uns haben die Weine von Merry Edwards vor allem mit ihrem eigenen Charakter und ihrer Vielschichtigkeit begeistert, mit ihren Ecken und Kanten, die in Erinnerung bleiben.

Die Weine von Merry Edwards

Gefundene Artikel: 1 (1 Seiten)
  • 2018 Merry Edwards Sauvignon Blanc WO Russian River Valley -... Merry Edwards Winery
    pro Fl. 49,90 * 0.75 l-Flasche (66,53 €/L)
    NEU
    Merry Edwards Winery – Merry Edwards Sauvignon Blanc