Hermann Dönnhoff

„Helmut Dönnhoff hat einen Status in der deutschen Weinszene erreicht, der vielleicht nur mit jenem von Egon Müller vergleichbar ist... Der Grandseigneur des Naheweins.“ (Gault Millau). „Jahrgang für Jahrgang präsentiert Helmut Dönnhoff, unterstützt von seinem Sohn und Kellermeister Cornelius, durch die Bank herausragende Kollektionen.“ (Feinschmecker) Das Weingut Dönnhoff in Oberhausen wird seit über zweihundert Jahren von der Familie betrieben. In bester Familientradition vinifizierte Helmut Dönnhoff im legendären Jahr 1971 (mit erst 22 Jahren!) seinen ersten Jahrgang. Seit einigen Jahren wird Hermann Dönnhoff sehr erfolgreich von seinem Sohn Cornelius unterstützt. Mit Weinbergen in Spitzenlagen wie Hermannshöhle, Dellchen sowie Felsenberg können die Dönnhoffs auf eines der besten Lagenportfolios der Nahe zurückgreifen und das Weingut zählt heute unbestritten zu den absolut besten Deutschlands. Der herausragende Jahrgang 2015 bestätigt eindrucksvoll, welch herausragendes Qualitätsniveau das Weingut in einem solchen Spitzenjahrgang erreichen kann. Faszinierende Klarheit und Frische, Reintönigkeit, Finesse und Filigranität. Da stimmt einfach alles!

Die Weine von Hermann Dönnhoff

Gefundene Artikel: 17 (2 Seiten)
  • 1
  • 2
  • 1 von 2
  • 1
  • 2
  • 1 von 2