Château Beaucastel

Einer der großen Erzeuger des Châteauneuf-du-Pape, Château de Beaucastel. Was die Familie Perrin hier in den letzten 50 Jahren aufgebaut hat, ist fast ohne Beispiel. Schon seit den 1950er Jahren wird ökologischer Landbau betrieben, seit 1974 werden die Weinberge nach biodynamischen Grundsätzen bewirtschaftet. Beaucastel ist einer der Betriebe, der noch alle 13 für den roten Chateauneuf-du-Pape zugelassenen Traubensorten verwendet. Diese werden getrennt ausgebaut und erst danach assembliert. Der Chateauneuf-du-Pape wird bei Beaucastel ausschließlich in großen Holzfässern ausgebaut (keine Barriques), während des gesamten Ausbaus nicht mehr umgepumpt und nach dem Ausbau unfiltriert abgefüllt. Traditionell setzt Château Beaucastel deutlich weniger Schwefel bei der Abfüllung ein als andere Erzeuger. Herausragende, traditionell erzeugte Châteauneuf-du-Pape mit einer fast schon legendären Langlebigkeit. Wenn Sie einmal die Chance haben, älter gereifte Jahrgänge der Chateauneuf-du-Pape von Beaucastel zu verkosten, nutzen Sie dies unbedingt. Es lohnt sich!

Die Weine von Château Beaucastel

Gefundene Artikel: 3 (1 Seiten)