+++ versandkostenfrei ab 75€ - schnelle und sichere Lieferung +++

Die Welt der Blanc de Noir Weine

Die Welt der Blanc de Noir Weine

Weinliebhaber auf der ganzen Welt schätzen die Vielfalt und Komplexität, die Trauben in ein Glas bringen können. Eine besondere Kategorie, die in letzter Zeit an Popularität gewonnen hat, ist der Blanc de Noir. Dieser einzigartige weiße Wein aus roten Trauben bietet ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis, das über die Grenzen traditioneller Weinprofile hinausgeht.

Was ist Blanc de Noir?

Der Begriff "Blanc de Noir" kommt aus dem Französischen und bedeutet "weiß aus schwarz". Er bezieht sich auf Weine, die wie Weißweine vinifiziert werden, obwohl sie ausschließlich aus roten Trauben hergestellt sind. Besonders beliebt sind dabei Blanc de Noir aus Pinot Noir bzw. Spätburgunder, aber auch andere rote Rebsorten sind als Grundlage möglich.

Wie wird Blanc de Noir Wein hergestellt?

Unmittelbar nach der Ernte werden die roten Trauben sanft gepresst, und der Saft wird von den Schalen separiert. Bei dieser Methode wird der Saft der roten Trauben schnell von den dunklen Schalen getrennt wird, um eine Färbung des Weins zu vermeiden. Denn erst durch den Schalenkontakt gelangen die rote Farbe, sowie die Tannine und Gerbstoffe in den Saft. Fällt dieser Schritt weg, entsteht ein eierschalenfarbener, blasser Wein voller Frucht. In Farbe und Geschmack ähnelt ein Blanc de Noir also einem Weißwein.

Wein oder Schaumwein?

Neben klassischen, stillen Weinen werden auch Schaumweine nach dieser Methode gekeltert. Besonders bekannt sind dabei Champagner auf Basis von Pinot Noir und/oder Meunier. Blanc de Noir Weine dagegen sind vor allem in Deutschland bekannt, vorwiegend in klassischen Rotweinregionen wie dem Anbaugebiet Ahr. Heutzutage sind die Weine aber auch über die Landesgrenzen hinaus zu finden.

Blanc de Noir oder Blanc de Noirs?

Je nach Herkunft und Produzent kann auf dem Etikett der Wein oder Schaumwein als Blanc de Noir oder als Blanc de Noirs deklariert werden. Blanc de Noir (ohne s) wird aus einer Rebsorte gekeltert, während Blanc de Noirs (mit s) eine Cuvée aus mindestens zwei verschiedener roter Rebsorten ist.

Geschmacksprofil und Kombinationsmöglichkeiten

Ein qualitativ hochwertiger Blanc de Noir zeichnet sich durch ein reichhaltiges Aroma aus, das sowohl fruchtige als auch komplexe Noten umfassen kann. Von roten Beeren über Zitrusfrüchte bis hin zu subtilen erdigen Untertönen bietet dieser Wein ein vielschichtiges Erlebnis für den Gaumen. Er passt ausgezeichnet zu einer Vielzahl von Speisen, von leichten Vorspeisen bis hin zu kräftigen Fleischgerichten. Zu empfehlen ist jedoch, einen Blanc de Noir jung zu trinken und nicht länger als zwei Jahre zu lagern.

Blanc de Noir Wein kaufen

Blanc de Noir Weine bieten eine spannende Abwechslung zum herkömmlichen Weiß- und Rotweinangebot. Mit ihrer einzigartigen Herstellungsmethode und ihrem komplexen Geschmacksprofil bieten sie eine innovative Option für Weinliebhaber. Wenn Sie Blanc de Noir Wein kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen den Blanc de Noir Spätburgunder von Weingut Nelles von der Ahr oder den Blanc de Noir von Weingut Pflüger aus der Pfalz:

Unsere Empfehlungen

Wine Enthusiast Logo 95
James Suckling Logo 92
Gusbourne Estate
Blanc de Noirs 2018
Großbritannien | Kent

English Sparkling
 

0.75 L (93,20 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 69,90 €*
Nelles
Blanc de Noir Spätburgunder 2023
Deutschland | Ahr

Weißwein trocken
Spätburgunder

0.75 L (18,53 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 13,90 €*

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10€ sichern

Erhalten Sie regelmäßig spannende Neuigkeiten, limitierte Angebote und exklusive Tipps per E-Mail – Sie erfahren es immer zuerst! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.