+++ versandkostenfrei ab 75€ - schnelle und sichere Lieferung +++

Auf einen Wein mit... Fritz Wieninger

Weine aus Wien? Dies klingt erst einmal ungewöhnlich, aber die Gegend um Wien zählt zu einer der besten Anbauregionen Österreichs. Das Weingut Wieninger ist seit vielen Jahren an der Spitze der Wiener Weingüter rund um Wien. Schon 1990 wurde Fritz Wieninger vom Falstaff zum Winzer des Jahres gewählt und immer wieder sind die Wieninger-Weine bei Bewertungen an erster Stelle zu finden: „Wer in Wien einen solchen Namen trägt, ist verpflichtet, das Beste zu geben. Und diesem Auftrag kommt Fritz Wieninger schon seit vielen Jahren gewissenhaft nach…“ Die meisten seiner Weine sind inzwischen Bio-zertifiziert. Wir haben mit Fritz Wieninger gesprochen, um mehr über die aktuellsten Entwicklungen des Weingutes und seiner Laufbahn zu erfahren. 

War Dir schon als Kind klar, dass Du Winzer werden willst und das Weingut übernehmen wirst? 

Ja, eigentlich schon, besonders dann in der Ausbildung als mit 15 das Fach Kellerwirtschaft begann, das mich extrem faszinierte. 

Wie würdest Du die Philosophie vom Weingut Wieninger beschreiben?

Wir bemühen uns individuelle und charaktervolle Weine zu erzeugen, die das Terroir und die Herkunft widerspiegeln. Die Basis dazu sind die biodynamisch gepflegten Weingärten, die qualitativ hochwertige Trauben erbringen. 

Was macht Deine / Eure Weine aus? 

Von der Basis weg haben die Weine eine gewisse Wertigkeit und Individualität, sind vielschichtig und haben ein hohes Alterungspotenzial. 

Welcher ist Dein persönlicher Lieblingswein von Wieninger und warum? 

Wiener Gemischter Satz DAC Ried Ulm 1.ÖTW Lage. Dieser hat mich zum Gemischten Satz Fan gemacht, er besticht durch fein verwobene Aromen von reifen Früchten in der Nase und durch eine ausgeprägte Mineralität am Gaumen. Ein Wein der in seiner Art einzigartig ist und die Herkunft Wien in perfekter Weise demonstriert. 

Welche Personen haben Dich in Deinem Leben bisher am meisten beeinflusst? 

Mein Vater, weil er mit seiner pragmatischen und praxisorientierten Art immer zu guten Lösungen gekommen ist. Mein erster deutscher Importeur aus Augsburg, Gerd Waber, weil er mir Weine gezeigt hat, die unglaublich gut und wertvoll waren und mein erster Schweizer Importeur aus Davos, Christoph Künzli, weil auch er meinen Blick auf die großen Weine dieser Welt gerichtet hat und weg von den massentauglichen Normalweinen. 

Wie geht Ihr im Weingut mit der aktuellen Situation um? Denkst Du, dass Corona das Weingeschäft / die Art, wo und wie Wein getrunken wird, nachhaltig verändern wird? 

Im Grunde glaube ich, dass wir wieder zu mehr Gastronomie zurückkehren werden, ähnlich wie es vor der Pandemie war. Impulse wie die Online Verkostungen und Mitarbeiterschulungen per Zoom werden zum Teil bleiben und der Online Handel wird gestärkt aus der Zeit herausgehen. Aber es wird wieder mehr echte Begegnungen geben, gerade beim Wein ist das sehr wichtig. Und wir haben auch gesehen, dass sich die feine Küche nicht wirklich in Gläser verpacken lässt, also werden die Restaurants wieder belebt sein. 

Was ist Deine größte Passion neben Wein? 

Essen, nicht nur bei Superköchen, kann auch Streetfood in Thailand sein, oder Sushi am Fischmarkt in Tokyo. Authentisch und ehrlich muss es sein. 

Was wäre aus Dir geworden, wenn Du nicht Winzer/in geworden wärst? 

Wirtschaftsstudent und in der Folge Manager eines größeren Unternehmens. 

Mit wem würdest Du gerne mal ein Glas Wein trinken und warum? 

Tom Hanks, weil er ein genialer und charismatischer Schauspieler ist. 

Wie lautet Dein Lebensmotto? 

Nicht nur davon reden, sondern machen. Und lieber heute als morgen.


Zum Weingut

Unsere Empfehlungen

Bio
Falstaff Logo 93
Vinous Logo 92
Wieninger
Pinot Noir Select 2021
Österreich | Wien

Rotwein trocken
Pinot Noir

0.75 L (39,87 €/L)

Lebensmittelangaben
pro Fl. 29,90 €*

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10€ sichern

Erhalten Sie regelmäßig spannende Neuigkeiten, limitierte Angebote und exklusive Tipps per E-Mail – Sie erfahren es immer zuerst! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.