Château Clarke

Einer unserer Klassiker in unserem Bordeaux-Sortiment: Château Clarke aus dem Haus Rothschild. Im Jahre 1973 wurde Château Clarke von dem inzwischen verstorbenen Baron Edmond de Rothschild gekauft und vollständig renoviert und modernisiert. Die Rebfläche (Lehm-Kalkböden) wuchs in den darauffolgenden fünf Jahren auf 54 Hektar und wurde komplett neu bepflanzt, zum überwiegenden Teil mit Merlot-Reben. Seit Ende der 1990er Jahre zählt Château Clarke zu den führenden Erzeugern im Médoc, aus unserer Sicht auf dem Niveau zahlreicher Grand Cru Classé. Für René Gabriel („Weinwisser“) gehört Château Clarke zu den „Top-Werten“.

Die Weine von Château Clarke

Gefundene Artikel: 2 (1 Seiten)